Pfad: Startseite > Hefte > 2013 > Festivalisierte Problembearbeitung

 
Startseite Suchen Druckansicht imagemap Schrift verkleinern

Heft 127: Schöner Wohnen II - Wohnung, Wohnen und soziale Arbeit

2013 | Inhalt | Editorial | Abstracts | Leseprobe

Titelseite Heft 127
  • März 2013
  • 119 Seiten
  • EUR 15,00 / SFr
  • ISBN 3-89691-987-8
Bestellen

Florian Hohenstatt, Moritz Rinn

Festivalisierte Problembearbeitung
Die bevölkerungspolitische Strategie der IBA Hamburg, die Abwesenheit sozialer Arbei in der Stadtentwicklungspolitik und die Effekte auf Wohnverhältnisse in Wilhelmsburg

Abstract: Vor 12 Jahren attestierte Stefan Lanz in seinem Beitrag in den Widersprüchen jenen stadtentwicklungspolitischen Programmen, die sich gegen die "soziale Polarisierung" in Städten richteten (vor allem im Rahmen der Städtebauförderung und des Bund-Länder Programms Soziale Stadt) eine Problemverschiebung auf die Ebene der Stadtteile (vgl. Lanz 2000). Sie zeichneten sich unter anderem durch eine "hegemoniale Repräsentation" aus, die benachteiligte Quartiere "durch ihre Abweichung von der Mehrheitsgesellschaft definiert" (Lanz 2000: 41). Als Reaktion auf eine drohende "Abwärtsspirale" entwickelten Kommunen eine "Angebotspolitik für Mittelschichten" (ebd.: 41). Von Instrumentarien, die eine Verdrängung ärmerer BewohnerInnen verhindern sollen, sei in der Folge keine Rede mehr. Wenige Jahre später wurde in Hamburg-Wilhelmsburg ein anderes Stadtentwicklungsprogramm zum Einsatz gebracht, das sich nur auf den ersten Blick stark von den Programmen der Sozialen Stadt unterscheidet.

Vollständigen Artikel herunterladen (PDF, 313.8 ko)

2013 | Inhalt | Editorial | Abstracts | Leseprobe