Pfad: Startseite > Hefte > 2018 > Populismus als normalisierte Politik-Form

 
Startseite Suchen Druckansicht imagemap Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Heft 147: "Ihr seid das Volk!" - Neue populistische Kollektivitätsanrufungen von rechts und links

2018 | Inhalt | Editorial | Abstracts | Leseprobe

  • März 2018
  • 115 Seiten
  • EUR 15,00 / SFr
  • ISBN 3-89691-017-2
Bestellen

Helga Cremer-Schäfer

Populismus als normalisierte Politik-Form
Ein Versuch, Aufmerksamkeit dafür herzustellen

Abstract: Mit der Ablösung von Interessen- durch Volksparteien und der Konkurrenz um eine "große Zahl" von Köpfen wurde Populismus "von oben" als herrschende Politik-Form durchgesetzt. Die strukturelle Grundlage von Identitätspolitik, Angst- und Feindbildproduktion, Ausschließungsbereitschaft im Modell repräsentativer Demokratie steht im "toten Winkel" öffentlicher Kritik. Eine Inhaltsanalyse von "Motiv-Diagnostiken", die sich in Reportagen und Hintergrundartikel finden, bestätigt die Beobachtung.

Vollständigen Artikel herunterladen (PDF, 761.4 ko)

2018 | Inhalt | Editorial | Abstracts | Leseprobe